0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Artikel 21 von 21

Flyer Ohne Waffen gegen die Nazi-Diktatur

Artikelnummer: 46
Sofort lieferbar
Flyer des Helmut-Michael-Vogel-Bildungswerk in Zusammenarbeit mit der DFG-VK Landesverband Bayern.

„Zum Sturz der Hitler-Diktatur brauchte es Patrioten und Soldaten. Weil wir Deutsche das wissen, sind wir keine Pazifisten.“
So formulierte der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder 2004, am Jahrestag der Invasion der alliierten Streitkräfte in der Normandie, ein Standard-Argument gegen den Pazifismus. Denn immer wieder werden wir gefragt: Wie hätten Pazifisten denn ohne Militär Hitlers Macht brechen wollen? Darauf haben wir eine klare Antwort: Wir hätten Hitler erst gar nicht an die Macht gebracht! Hitlers Aufstieg und seine Gewaltherrschaft wären ohne die Unterstützung durch die deutschen Eliten, die Reichswehr und ohne paramilitärische Organisationen wie SA und SS undenkbar gewesen. Die Mehrheit der Deutschen und Millionen von deutschen Soldaten unterwarfen sich dem militärischen Prinzip von Befehl und Gehorsam. Politischer Widerstand vor 1933 hätte die Nazis mit rechtsstaatlichen Mitteln verhindern können! Das ist nicht gelungen - weil es zu viele Judenhasser, Rassisten, Nationalisten und Militaristen gab und zu wenig PazifistInnen!