0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Studie Christopher Steinmetz "Kleinwaffen in Kinderhänden"

Artikelnummer: 152

Deutsche Rüstungsexporte und Kindersoldaten

Sofort lieferbar
Studie von Christopher Steinmetz (BITS)
Herausgeber: terre des hommes, Kindernothilfe, World Vision, Brot für die Welt, BITS und dem Bündnis Deutsche Kindersoldaten

96 Seiten, kartoniert
BITS-Research Report 17.01
© 2017 Alle Rechte vorbehalten
1. Auflage, 2.000 – Februar 2017
ISBN 978-3-933111-17-3

Deutsche Unternehmen exportieren jedes Jahr große Mengen an Kleinwaffen und Munition in Länder, in denen Kinder in bewaffneten Konflikten als Soldat*innen eingesetzt, getötet oder vergewaltigt werden - beispielsweise nach Indien, Pakistan, Philippinen, Kolumbien, Irak, Saudi-Arabien und in viele weitere Länder im Nahen Osten.
Die meisten dieser Exporte sind legal, genehmigt von deutschen Behörden und der Bundesregierung. Andere werden illegal abgewickelt, beispielsweise über Tochterfirmen in den USA oder Großbritannien. Die Autoren und Herausgeber der Studie fordern deswegen einen kompletten Exportstopp von Kleinwaffen und -munition.